Weiterbildung

Bildung beginnt mit Neugierde.
Prof. Peter Bieri, (*1944), Professor & Autor

Unsere Weiterbildungsangebote setzen eine Neugierde voraus Neues lernen zu wollen, sich zu entwickeln und auch zu qualifizieren. Wir unterstützen Sie gerne dabei diese Entwicklung vorzunehmen und freuen uns auf Ihre Anfragen.

Die Lehrgangspläne finden Sie unter unseren Downloads.

Praxisanleiter/in in der Pflege

  • Examinierte/r Altenpfleger/in
  • Examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Berufsabschlusszeugnis
  • Lebenslauf und Lichtbild
  • Anschreiben

Die Weiterbildung wird berufsbegleitend angeboten und findet wöchentlich an zwei Werktagen im Monat statt.
Die Gesamtdauer der Weiterbildung beträgt 21 Wochen.

Modul I: 150 Stunden:

  • Pädagogische Grundlagen
    • Pädagogik und (Pflege-) Didaktik
    • die Rolle als Praxisanleiter/in im beruflichen Alltag
    • sich mit berufspolitischen Entwicklungen auseinander setzen und positionieren
    • Kompetenzentwicklung
    • Schlüsselqualifikationen
  • Theorie- und Praxistransfer sowie Lernortkooperationen gestalten
  • Beurteilen und Benoten
    • Kriterien zur Beurteilung und Benotung in unterschiedlichen Praxisphasen
    • Selbst- und Fremdreflexion als Kompetenz und Methode
    • Praktische Prüfungen
    • Beurteilungen erstellen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen, Berufspolitik
    • Berufsgesetze
    • Arbeitsrecht
    • Haftungsrecht
    • Freiraum für aktuelle berufliche Fragestellungen und Entwicklungen

Modul II: 60 Stunden:

  • Beziehungen gestalten, Kommunikation und Konfliktbewältigung
    • Kommunikationsmodelle und –formen
    • Sensibilisierung für Kommunikationseinschränkungen wie z. B. verminderte Hör- bzw. Sehfähigkeit sowie Ausdrucksmöglichkeiten
    • Gestaltung der Beziehung
    • Gestaltung von Gesprächen in unterschiedlichen Situationen
    • Rollen und Rollenkonflikte
    • Konfliktmanagement
  • Information, Anleitung, Schulung und Beratung
    • Konzepte, Methoden
    • Motivation und Erwartungen
    • Lernen in verschiedenen Lebensaltern und –situationen
    • Präsentations- und Moderationstechniken
    • Beratung verschiedener Zielgruppen

Die Gesamtkosten der Weiterbildung betragen 1.204,71 € pro Teilnehmer

Arbeitgeber können sich über eine individuelle Förderung der Weiterbildung im Einzelfall im Rahmen des WeGebAU- Sonderförderprogramm mit der zuständigen Agentur für Arbeit verständigen

Für Selbstzahler/innen ist eine Ratenzahlung in sechs monatlichen Raten möglich

Für Rückfragen zu Inhalten oder Fördermöglichkeiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nach
  • Regelmäßiger Teilnahme (mind. 90 % der Unterrichtsveranstaltungen)
  • Teilnahme an 2 Modul-Prüfungen
erhalten die Teilnehmer/innen eine Teilnahmebescheinigung des AZAV zertifizierten WDS- Seminars, Bad Arolsen.
Bei Teilnahme an der staatlichen Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer eine Urkunde durch das Regierungspräsidiums Darmstadt. Die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Praxisanleiter/in“ wird bereits bei Bestehen der 2. Modulprüfung erteilt.

Kursbeginn:
Nach Absprache und vorheriger Anmeldung

Mindesteilnehmerzahl:
20 Teilnehmer/innen

Kontakt:
Altenpflegeschule
Silke Kaufmann
Helenenstraße 14
34454 Bad Arolsen
Tel. 05691 9796-732
Fax 05691 9796-333

Stations-, Gruppen-, Wohnbereichsleitung

Eine abgeschlossene Ausbildung in der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder Entbindungspflege.

  • Berufsabschlusszeugnis
  • Lebenslauf und Lichtbild
  • Anschreiben

Die Weiterbildung befähigt die Teilnehmer:

  • eine personenbezogene Begleitung der Bewohner professionell zu planen, durchführen, zu kontrollieren,
  • Arbeitsabläufe zweckmäßig zu gestalten und Mitarbeiter/Innen sinnvoll einzusetzen, anzuleiten und zu führen,
  • ihr eigenes Führungsverhalten auf der Grundlage von Führungsmodellen, -stilen und –rollen zu reflektieren und ihr Handeln entsprechend auszurichten,
  • Organisationsmodelle zu kennen und in der Lage zu sein, grundlegende Organisationsaufgaben zu strukturieren und zu steuern,
  • Konzepte des Qualitätsmanagements zu verstehen und zu nutzen und
  • die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die für eine Führungsposition im Pflegebereich grundlegend sind, zu kennen und in der Praxis zu berücksichtigen.

Die Weiterbildung beinhaltet einen berufspraktischen Anteil von 240 Stunden (6 Wochen), in denen die Teilnehmer/Innen praktisch beraten und unterstützt werden.

Die Weiterbildung beinhaltet folgende anerkannte Module aus der Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege lt. WPO-Pflege (2010)

Grundmodule:

  • Pflegewissenschaft und Pflegeforschung (60 UE)
  • Kommunikation, Anleitung und Beratung (60 UE)
  • Gesundheitswissenschaft, Prävention und Rehabilitation (60 UE)
  • Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen (60 UE)

Fachmodule:

  • Führungsrollen und –aufgaben (90 UE)
  • Prozesssteuerung, Qualität und Instrumente des wirtschaftlichen Handelns (90 UE)
  • Rechts- und Organisationsrahmen für die Personalführung (60 UE)

Nach

  • regelmäßiger Teilnahme (mind. 90 % der Unterichtsveranstaltung)
  • einer schriftlichen Facharbeit
  • einer Praxisberatung sowie
  • Teilnahme an der staatlichen Prüfung

erhalten die Teilnehmer/innen ein Abschlusszertifikat des AZAV zertifizierten WDS-Seminars, Bad Arolsen, lt. WPO-Pflege.

Die Gesamtkosten der Qualifizierung betragen 3.821,04 € pro Teilnehmer.

Arbeitgeber können sich über eine Förderung der Weiterbildung im Einzelfall im Rahmen des „WeGebAU- Sonderförderprogrammes“ mit der zuständigen Agentur für Arbeit verständigen.

Teilnehmer/Innen können bei der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen. Für Selbstzahler/innen ist eine Ratenzahlung in sechs monatlichen Raten möglich.

Für Rückfragen zu Inhalten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kursbeginn:
Nach Abfrage und nach vorheriger Anmeldung

Kontakt:
Altenpflegeschule
Silke Kaufmann
Helenenstraße 14
34454 Bad Arolsen
Tel. 05691 9796-732
Fax 05691 9796-333